Trotz einiger angeschlagener Spieler liefert die MA ein gutes Spiel ab.
(gs)  Da hatte sich die Mannschaft doch vorgenommen dem ASC zu zeigen, dass der Sieg in der Qualifikationsrunde kein Zufallsprodukt war und man ebenso auch die schwache Vorstellung aus dem Hinspiel korrigieren wollte, kamen schon die nächsten schlechten Nachrichten wenige Tage vor dem Spiel.  So standen die Vorzeichen für dieses Spiel nicht gerade positiv, denn neben unseren Verletzten, gingen auch noch einige Spieler mit einer Erkältung geschwächt ins Spiel. Hier war es bei unserem Spielmacher Fynn deutlich erkennbar, der auch in der 1. Halbzeit nur 5 Minuten spielen konnte. Ebenso ließen Moritz und Nicolas schon einige Körner im Seniorenspiel ihres Heimatvereins zwei Stunden zuvor in Schwerte. Trotzdem lieferte unsere Mannschaft ein gutes Spiel ab und bot unseren zahlreichen Zuschauern ein spannendes und torreiches Spiel.
Nachdem das Team in der 1. Halbzeit nur in der 15.- und 18 Minute ausgleichen konnte, lief man eigentlich das gesamte Spiel einem 2-4 Tore Rückstand hinterher. Das große Sorgenkind im Spiel lag in der Defensive. Zu oft ließ sich die Innen- und Halbverteidigung aus dem Verband locken und der ASC konnte über das Kreisspiel glänzen. Ebenso rückten unsere Abwehrspieler auf den Aussenpositionen zu früh ein und der Weg war auch hier frei. Nach diesen vielen freien Würfen auf unser Tor, konnten dann leider auch nicht unsere Torleute für ein Ausrufezeichen sorgen.
Besonders stark war in der 2. Halbzeit (welche mit 20:19 gewonnen wurde!!) unser Angriff. Hier glänzte auffallend stark Justus Klauke, der nach seiner Sprunggelenksverletzung aus dem Spiel in Bönen kurz vor Weihnachten, ein klasse Spiel ablieferte. Ebenso machten auch Felix und Ludwig heute ein richtig gutes Spiel.
Trotz Niederlage sind wir aber zufrieden, denn die Mannschaft hat sich mit diesen widrigen Umständen teuer verkauft. Nun gilt es sich die Woche auf die nächste Aufgabe beim ASV Hamm vorzubereiten. Bis dahin sind hoffentlich alle winterlichen Krankheiten verflogen, sodass sich das Team der nicht einfachen Aufgabe am Samstag, den 25.01. um 13:30 Uhr in Hamm stellen kann.

SGR: Samuel Stoffels(Tor), Nicolas Schulte(Tor), Paul Geyer, Philipp Tillmann, Felix Stratenschulte, Ben Volmari,  Basti Hannappel, Lukas Hesse, Justus Klauke, Fynn Bornemann, Ludwig Schwefer.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.