Die ganze Welt spricht über Corona, dabei ist der Ruhrtal-Virus viel schlimmer. Einmal infiziert, wird man es nicht mehr los. Ohne Gegenmittel, ohne Impfstoff und ohne jegliche Heilungschancen. Die Symptome sind eindeutig: täglicher Drang sich Sportschuhe anzuziehen und Bälle durch die Sporthalle zu werfen. Besondere Ausprägung erfolgt dann meistens an Wochenenden. Die Sucht auf Tore- und Punktejagd in rot-grüner Kleidung kommt dann besonders zu Geltung. Obendrein wird seit einigen Jahren auch Geselligkeitsdrang und rhythmischen Klatschen auf der Tribüne beobachtet. Hier helfen kein Händewaschen und keine Quarantäne - Ganz im Gegenteil: Je mehr Gleichgesinnte umso besser!

Und jetzt im Ernst, passt auf euch auf aber verfallt nicht in die aktuelle Corona-Hysterie. Beachtet die üblichen Hygieneregeln und folgt dem normalen Menschenverstand. Sicher wird es irgendwann auch Freunde und Bekannte von uns treffen, aber das lässt sich nicht durch Panikeinkäufe in den Supermärkten abwenden. 

Alle gesunden und tapferen Anhänger laden wir somit zu unseren Event-Heimspielen ein:

➡️ 07.03.2020, 13:30 Uhr, E2-Jugend vs. TV Wickede
➡️ 07.03.2020, 17:30 Uhr, 2. Herren vs. BC Eslohe
➡️ 07.03.2020, 19:30 Uhr, 1. Herren vs. HVE Villigst-Ergste

➡️ 08.03.2020, 15:00 Uhr, E1-Jugend vs. HTV Hemer
➡️ 08.03.2020, 17:00 Uhr, 1. Damen vs. DJK Westfalia Hörde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.