Jugend Ergebnisse:
Weiblich C - TV Westfalia Halingen e.V. 26:31 (17:16)
Männlich D - HVE Villigst-Ergste 21:23 (11:11)
Gemischt E - VfS 59 Warstein e.V. 12:10 (7:6)
 
Berichte:
➡ Weiblich C - TV Halingen 26:31 (17:16)
Schlechte Vorzeichen vor dem Spiel, denn unsere weibliche C-Jugend musste ohne jegliche Auswechselspielerin antreten. Ganz anders hingegen ... ...der Tabellenzweite aus Halingen, der eine komplette Auswechselbank aufweisen konnte. Doch wer gedacht hatte, dass die SGR Mädels gnadenlos untergehen würden, wurde schnell eines Besseren belehrt. Mit viel Einsatzkraft und Willen wurde zielstrebig nach vorne gespielt und so leuchtete zwischenzeitlich sogar eine 17:13 Führung auf der Anzeigetafel auf. Leider schwanden in der zweiten Halbzeit die Kräfte und der Favorit konnte sich ab der 36. Minute immer mehr durchsetzen. Am Ende war es trotz der Niederlage eine herausragende Mannschaftleistung, auf der sich für die kommenden Spiele aufbauen lässt.
SGR: Kim, Ida, Laura, Nele (4), Sophia, Anna (20/3) Sophie (2).

➡ Männlich D - HVE Villigst-Ergste 21:23 (11:11)
Unsere männliche D-Jugend startete gut in die Partie und erspielte sich sogar eine zwischenzeitliche 10:7-Führung (16. Minute) heraus. Nach dem Seitenwechsel agierte der Angriff jedoch zu statisch und die Abwehrarbeit war nicht konsequent genug. Die starken Gäste entführten beide Punkte aus der Ruhrtalhalle, wobei ein Remis sicher greifbar und auch nicht ganz unverdient gewesen wäre.
SGR: Ben; Simon, Jonas B. (2), Mats (1), Elia (7), Felix (5), Anton, Jonas M., Florian (3), Jonah (3).

➡ Gemischte E-Jugend: SG Ruhrtal – VfS 59 Warstein 12:10 (7:6)
Knapper Sieg gegen eine starke Mannschaft aus Warstein.
(jr) Am vergangenen Samstag hatte unsere gemischte E-Jugend das letzte Spiel in diesem Jahr. In heimischer Halle waren die Jungs und Mädchen des VfS 95 Warstein zu Gast.
Die Gäste waren bis zu diesem Zeitpunkt ein komplett unbekannter Gegner, da die beiden Mannschaften zuvor noch nie gegeneinander gespielt hatten. Daher war nicht klar, was unsere Truppe erwarten würde. Doch die Ergebnisse der Warsteiner ließen darauf schließen, dass dies vermutlich ein Spiel auf Augenhöhe sein wird. Und genauso war es
auch...
Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel. Doch der Ball wollte auf keiner Seite so richtig im Tor landen. Erst nach 4 Minuten gelang es Constantin den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren. Doch der Gegner ließ nicht lange auf sich warten und glich schnell zum Unentschieden aus. Dieser Verlauf war in der ganzen ersten Halbzeit zu sehen, so dass sich keine Mannschaft deutlich absetzen konnte und unser Team nur mit einem Tor mehr in die Pause ging.
 
In der zweiten Halbzeit waren die klaren Vorgaben der Trainerinnen, noch deutlich mehr in der Abwehr anzupacken und eine bessere Zuordnung in der Manndeckung hinzubekommen. Doch die Vorgaben wurden leider fast gar nicht durch unsere Kids umgesetzt. Außerdem kamen die Gäste bärenstark aus der Pause zurück und legten sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr eine Schippe drauf. Hinzu kam ein starker gegnerischer Torwart sowie unpräzise Würfe unsererseits.
 
Doch unsere Kids behielten einen kühlen Kopf und konnten mit ein bisschen Glück das Spiel am Ende für sich entscheiden, obwohl sich die Gäste durchaus einen Punkt verdient hätten. Das Rückspiel wird auf jeden Fall spannend!
 
Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist heute vorallem der Jüngste aus der Truppe herausgestochen. Benedikt konnte mit schnellem Umschaltspiel und einer sauberen Abwehrarbeit in Verbindung mit zwei starken TorhüterInnen zahlreiche Tore der Gegner verhindern.
 
Das nächste Spiel bestreiten unsere Kids erst Ende Januar. Bis dahin wird es zum einen eine kleine Weihnachtspause geben, zum anderen werden wir gezielt an unseren Schwächen arbeiten, um gestärkt die nächsten Spiele bestreiten zu können.
SGR: Valentin, Ida D.; Jette, Benedikt (2), Moritz, Louisa, Vincent (3), Til (3), Jeremias, Constantin (4), Henri, Julius.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.